Getagged: rostock

Ostseestadion: FC Hansa Rostock – FC Energie Cottbus

Samstag | 22.12.2018 | 14:00 Uhr | Ostseestadion | Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) | 20.000 BesucherInnen (ca. 900 Gäste) | 3. Liga (20. Spieltag) | Männer | FC Hansa Rostock – FC Energie Cottbus | 0:2 (0:1) | „Flixbus! Alle die Handys raus: WLan!“ // „Musste aufschreiben, musste aufschreiben!“ // „Wollt ihr Oregano?“ „Äh, ja. Ja, ja, Oregami is gut.“

2018-12-22_Ostseestadion_(c)_Reisegruppe-Fußballsport

Werbeanzeigen

Samstag | 16.05.2015 | 13:30 Uhr | Ostseestadion | Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) | 21.600 Zuschauende (ca. 400 Gäste) | 3. Liga (37. Spieltag; Herren) | FC Hansa Rostock – FC Energie Cottbus | 0:1 (0:0) | „Alles schief gegangen bis jetzt. Eigentlich können wir nur noch gewinnen.“ // „Hansaaa Rostooock verlieeert! Hansaaa Rostooock verlieeert! Hansaaa Rostooock verlieeert, uuund spielt bald zu vieeert!“

Ostseestadion

Weiterlesen

Sonntag | 08.06.2014 | 14:00 Uhr | Hertzbergplatz | Berlin | 211 Zuschauer (etwa 150 Gäste) | NOFV-Oberliga Nord (30. Spieltag) | Berliner SV Hürtürkel – FC Hansa Rostock | 2:5 (2:1) | „Hansa und Sexismus, das ist wo ich mit muss. Hansa und Sexismus – jeden Tag.“ [Zwar sollte solchen Dämlichkeiten kein Podium gegeben werden, da dieser Gesang aber einen Großteil der mitgereisten Fans und ihr Benehmen widerspiegelt, ist er hier zitiert.]

Hertzbergplatz

Weiterlesen

Dienstag | 10.04.2012 | 17:30 Uhr | Stadion der Freundschaft | Cottbus | 12.100 Zuschauer (davon etwa 800 Gäste) | 2. Bundesliga (30. Spieltag) | FC Energie Cottbus – FC Hansa Rostock | 0:1 (0:0) | „Ich hoffe, dass diese Kack-Saison bald vorbei ist.“ „Alter, wir können noch absteigen!“

 

Weiterlesen